Kleidung aus Polyester färben: gelingt super mit diesem Färbemittel

Polyester färben färbemittel


Auch Kleidung aus Polyester kannst Du ganz einfach färben. Du brauchst dazu lediglich ein spezielles Färbemittel, das im Internet bestellbar ist. Erfahre hier, wie das Färben von Polyesterkleidung funktioniert und worauf Du dabei achten solltest.


Anleitung zum Färben von Polyester


Das brauchst Du:

Herkömmliche Färbemittel sind nicht dazu geeignet, Polyester zu färben. Man kann damit lediglich Baumwolle und einige andere Naturmaterialien wie Leinen einfärben. Deswegen behalten die Nähte beim Färben von Kleidung meistens ihre ursprüngliche Farbe, sie bestehen nämlich aus Polyester.

Doch es gibt im Handel verschiedene Produkte zum Färben von Polyester. Das beste Mittel ist iDye Poly, es handelt sich um eine professionelle Farbe für synthetische Stoffe, die Du online hier über Amazon bestellen kannst.

Diese Farbe wird von Kunstfasern angenommen.

Du kannst die entsprechende Kleidung entweder in einer völlig neuen Farbe einfärben oder aber die alte Farbe einfach auffrischen. Es ist allerdings ohne Vorbehandlung nicht möglich, die Kleidung in einer helleren Farbe zu färben. Nach dieser Anleitung haben wir noch ein paar Tipps für Dich



So gehst Du am besten vor:
  1. Damit das Färbeergebnis gut wird, sollte die Kleidung vorher nicht mit Weichspüler gewaschen werden. Auch Fettflecken beeinträchtigen das Farbergebnis.
  2. Wiege die Kleidung, um die passende Farbmenge anhand der Hersteller Tabelle zu ermitteln. 
  3. Im Prinzip gibst Du nur das Kleidungsstück zusammen mit Wasser und dem Färbemittel in einen Topf und erhitzt alles auf den Herd. Die Temperatur kontrollierst Du mit einem Thermometer. Wie das genau funktioniert, solltest Du der Herstelleranweisung auf der Verpackung entnehmen. Denn die Einwirkzeit und die Wassertemperatur unterscheiden sich je nach verwendetem Färbemittel. Bei iDye Poly beträgt die Einwirkzeit etwa 60 Minuten, die Wassertemperatur sollte 60 ° betragen. Je nachdem wie viel Farbe Du hinzugibst, wird das Ergebnis intensiver oder weniger intensiv.                                            
  4.  Halte Dich unbedingt ganz präzise an die Angaben des Herstellers. Das Färben von Polyester ist in etwa mit dem Haarefärben vergleichbar. Es findet eine chemische Reaktion statt, dafür ist es wichtig, dass die Einwirkzeiten genau eingehalten werden. Ansonsten ist die Färbung später nicht haltbar (zu kurz) oder der Stoff verändert seine Struktur und verliert an Elastizität (zu lange).

Tipps für ein besseres Ergebnis


  • Wasche die Textilien vor dem Färben nicht mit Weichspüler
  • Bei sehr hartem Leitungswasser solltest Du gefiltert Wasser oder stilles Mineralwasser zum Färben verwenden.
  • Alle Farbtöne von iDye Poly sind untereinander mischbar, Du kannst Dir also auch Deinen eigenen Farbton mischen.

Du kannst iDye Poly laut Herstelleranweisung auch in der Waschmaschine anwenden. Das soll sehr gut funktionieren und ist etwas einfacher als auf dem Herd. Allerdings ist es nicht auszuschließen, dass die chemische Farbe Gummischläuche und andere empfindliche Teile der Waschmaschine angreift. Bei einmaliger Anwendung mag vielleicht nichts passieren, aber es ist nicht auszuschließen, dass diese Teile durch das Mittel schneller porös werden. Deswegen empfehlen wir diese Methode nur bedingt.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Folge Modepol bei Pinterest

Modepol Newsletter per Mail erhalten