Translate

12.02.21

Kupferschmuck reinigen mit Hausmitteln


Kupferschmuck reinigen
Kupferschmuck muss regelmäßig gereinigt werden



Kupfer wird mit der Zeit immer anlaufen. Das Material reagiert mit Sauerstoff und oxidiert. Dabei entsteht eine grüne Patina. Diese Patina könntest Du theoretisch auf dem Schmuck lassen, aber leider hinterlässt sie unschöne Flecken auf der Kleidung. Deswegen solltest Du Schmuck aus Kupfer regelmäßig reinigen. Das geht mit einfachen Hausmitteln oder einem Spezialreiniger.

Kupferschmuck mit Hausmitteln reinigen


Gibt einfach etwas Zahnpasta auf einen feuchten Lappen und poliere den Schmuck damit gründlich. Die grünen Verfärbungen sollten problemlos verschwinden, reinige den Schmuck anschließend mit etwas Wasser und trockne ihn gut.

Kupfer-Messing Politur verwenden


Du kannst für die Pflege und zum Entfernen von grünlichen Belägen auch einen Metallreiniger für Kupfer und Messing verwenden. Es gibt spezielle Produkte im Fachhandel, einfache und preisgünstige Polierpasten findest Du in jedem Drogeriemarkt in der Abteilung für Haushaltsreiniger. Oder Du bestellst dieses Produkt über Amazon. Bei der Anwendung solltest Du Dich ganz einfach an die Empfehlungen des Herstellers halten.

Achte darauf, dass Du den Schmuck nach der Reinigung mit klarem Wasser abspülst, damit die Rückstände aus dem Reinigungsmittel entfernt werden.

Kupferschmuck - was gibt es außerdem darüber zu wissen? Hier erfährst Du mehr...

Ist Kupfer giftig?

Keine Kommentare: