Tulpenrock kombinieren: so schmeichelt er jeder Figur



Tulpenrock kombinieren
Bild: sk/flickr.com


Für welche Figur ist der Tulpenrock geeignet? Wie lässt er sich am besten kombinieren? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen zu dem angesagten Trend Rock erfährst Du hier.
Der Tulpenrock ist aus der aktuellen Mode nicht mehr wegzudenken. Doch viele Frauen sind unsicher, weil sie denken, er trage auf den Hüften auf. Doch das stimmt überhaupt nicht, der Tulpenrock zaubert nämlich tatsächlich eine schlanke Taille. Es kommt lediglich darauf an, ihn geschickt zu kombinieren, dann schmeichelt er jeder Figur.


Der Tulpenrock ist für jede Figur ideal



Mit der Tulpe hatte der Rock die Form gemeinsam. Er ist in der Taille schmal geschnitten, wird dann etwas weiter und verjüngt sich wiederum zum Knie. Er sorgt also für etwas Volumen, das muss aber nicht auftragen. Tatsächlich sagen Modeberater, dass der Tulpenrock für jede Frau perfekt sei. Egal ob dick oder dünn, der Rock lässt sich mit jeder Figur gut tragen, sofern man ihn richtig einsetzt. Im Herbst und Winter werden Tulpenröcke etwa knielang getragen, einige auch kurz über dem Knie. Diese Länge ist für alle Frauen ideal, da sie kräftige Oberschenkel kaschiert und schlanke Waden in den Fokus rückt. Für den Sommer gibt es diesen Rock auch als Mini-Variante. Wir finden, dass Du Dich an diesem Modeklassiker unbedingt einmal versuchen solltest, probiere einen solchen Rock an und stelle fest, dass er Dich tatsächlich schlanker aussehen lässt. Die Röcke sind eine prima Alternative zum Bleistiftrock, wenn Du nicht ganz so sexy, sondern etwas legerer wirken möchtest. Es gibt den Rock aus unterschiedlichen Materialien als luftige Variante für den Sommer oder als dicken Wollrock für den Winter.

Wiksten Tulip Skirt II

Wichtig ist, dass die schlanke Taille betont wird, Oberteile werden entweder in den Rock gesteckt oder aber sie sind so kurz, dass die Taille sichtbar bleibt. Ein schöner Gürtel betont die Taille zusätzlich. So getragen ist der Rock perfekt, er betont die bei den meisten Frauen schlanke Taille, zeigt die meist schlanken Waden und kaschiert kräftige Hüften und einen Bauch. Für schlaksige Frauen, die etwas weiblicher wirken möchten, ist die Tulpenform ebenfalls perfekt. Denn sie täuscht Volumen vor, wo keines ist.

Fazit: Egal welche Figur Du hast, diesen Rock kannst Du auf jeden Fall tragen!

Tulpenrock im Winter kombinieren



In der aktuellen Wintermode gibt es sie wieder, die schönen Röcke in Tulpenform mit Wickelrockeffekt. Durch den Wickelrock entsteht eine Diagonale, die etwas schlanker macht. Für festliche Gelegenheiten gibt es den Rock auch aus schimmernden Seidenstoffen oder Brokat. Für den Alltag ist ein unterfütterter Rock aus einem leichten Stoff ideal. Wenn es richtig kalt ist, wärmt Dich ein Modell aus dickem Wollstoff. Mit einer blickdichten Hose oder gar einer Thermo-Strumpfhose darunter ist der Rock natürlich grundsätzlich wintertauglich.


Tipps für Dein Business Outfit 


Du möchtest den Rock als Business Outfit kombinieren? Ein Modell in einer dezenten Farbe wie Braun, Schwarz oder Blau trägst Du ganz einfach stilecht mit einer weißen Bluse, einer blickdichten Strumpfhose und klassischen Pumps. Dazu kannst Du einen schlichten Blazer oder eine Strickjacke kombinieren. Achte darauf, dass die Taille betont ist. Sehr schön und klassisch wirkt auch ein Rollkragenpullover zu einem Tulpenförmigen Rock. Lässiger als der klassische Business Blazer wäre eine Lederjacke, die Alternative ist ein Sweat Blazer oder ein Blazer aus Jeansstoff, je nach Dress Code. Der Blazer sollte möglichst kurz geschnitten sein, damit er die Taille nicht überdeckt. Wenn Du etwas legerer gekleidet sein möchtest, entscheidest Du Dich in diesem Jahr für einen schönen Tulpenrock mit einem Blumenmuster, den Du mit einer schlichten Bluse und einem Blazer auch auf der Arbeit tragen kannst.

Nicht verpassen:

Hight Waist Rock kombinieren

Jeansrock aus Jeans nähen

Alle Tipps für den Tulpenrock zusammengefasst 


  • Ein Tulpenrock steht jeder Frau gut, er kaschiert breite Hüften und lässt eine burschikose Figur weiblicher wirken. 
  • Achte aber darauf, dass die Taille auf keinen Fall verdeckt wird, denn dann trägt der Rock nicht auf, sondern macht schlank. Ein kleiner Bauch verschwindet unter der Tulpenform, das gilt ebenso für die Hüften. 
  • Wenn Du nicht groß und schlank bist, trägst Du am besten hohe Absätze zu dieser Rockform. Die meisten Tulpenröcke haben eine breite Schärpe, Du solltest darauf achten, dass der Gürtel nicht zu schmal ist. 
  • Kombiniere zu diesem Rock schmale Oberteile wie zum Beispiel eine schöne Bluse oder ein Shirt und kurze Blazer oder Cardigans. 
  • Was Du vermeiden solltest sind Lagen Looks mit dem Tulpenrock. Achte darauf, dass die Taille nicht bedeckt wird, lange Strickjacken oder lang geschnittene Blazer sind in diesem Fall tabu.



Worüber möchtest Du in Zukunft mehr bei Modepol lesen?

Beliebte Posts aus diesem Blog