Kleid ist zu kurz: die besten Lösungen und Tipps


Kennen Sie das? Sie haben sich ein so wunderschönes Kleid gekauft, doch zu Hause stellen Sie fest, dass es ein wenig zu kurz ist.


Das sah im Laden doch anders aus! Auch bei Kindern werden die Kleider schnell zu kurz, wenn die Mädchen wachsen. Kein Grund, das Kleid in den Müll zu schmeißen oder wieder umzutauschen, denn es gibt viele Tipps und Tricks, um dieses Problem zu lösen. Wenn das Kleid zu kurz ist, kann man es länger machen oder entsprechend stylen, damit nicht zu viel Bein zu sehen ist.


Kleid zu kurz: Tipps für das Styling



  • Sollte das Kleid zu kurz sein und Sie haben keine Lust und kein Talent zum Nähen, gibt es trotzdem verschiedene Möglichkeiten, um das kurze Kleid stilvoll zu tragen. 
  • Die einfachste Lösung ist es, zum Kleid passende Leggins oder eine blickdichte Strumpfhose zu kaufen. Es können Leggins aus Baumwolle oder auch aus Nylon sein, bei der Nylonvariante sollte man nur bedenken, dass der Stoff an den Oberschenkeln leicht transparent wirken kann. Overknee Strümpfe sind vielleicht auch etwas für Sie? Damit wirkt das Kleid "angezogener".
  • Auch im Sommer ist diese Lösung möglich beispielsweise mit einer Capri Leggins aus Baumwolle. 
  • Alternativ können Sie das Kleid einfach über einer Hose tragen, das war im letzten Jahr sogar angesagt. Am besten sind schmalgeschnittene Hosen oder natürlich Skinny Jeans. 
  • Finden Sie das Kleid nur hinten etwas zu kurz, können Sie darüber auch ganz wunderbar einen langen Blazer oder eine lang geschnittene Strickjacke tragen. So werden die Oberschenkel gut bedeckt. .

 

Kleid umnähen, damit es länger wird



Für diese Lösung brauchen Sie etwas Erfahrung und am besten eine Nähmaschine. Denn man kann Kleider ganz einfach länger machen. Es kommt darauf an wie das Kleid geschnitten ist.

Hat das Kleid einen Saum, können Sie versuchen, den Saum aufzutrennen und auszulassen oder nur ganz knapp neu zu versäumen. In der Regel wird allerdings diese Lösung nicht ausreichen, da Sie das Kleid auf diese Weise maximal um wenige Zentimeter verlängern können. Bleibt also nur, etwas Stoff anzusetzen. Denselben Stoff werden sie wohl kaum finden, deswegen sollten Sie das Kleid komplett neu gestalten. Kaufen Sie einen schönen Kontraststoff, der sich entweder in der Farbe oder aber in der Struktur vom Kleid unterscheidet und nähen Sie ganz einfach ein Stückchen unten an. Damit das Ganze nicht wie gewollt und nicht kommt aussieht, können Sie entsprechend andere Teile des Kleides mit demselben Stoff einfassen. Nähen Sie zum Beispiel einen neuen Kragen aus dem Stoff oder schließen Sie die Ärmel damit ab. So wirkt es, als solle es so sein. Es entsteht ein völlig neues Design. Eine schöne Lösung sind auch Bordüren aus Spitzenstoffe. Schwarze Spitze wirkt besonders elegant und macht das Kleid festlicher. Sie können auch einen Abschluss aus Paillettenstoff an den Saum nähen.

Fazit: Ist das Kleid zu kurz, ist das kein Drama. Die einfachste Lösung ist, es einfach mit blickdichten Strumpfhosen oder Leggins zu kombinieren oder alternativ bzw. zusätzlich eine lange Strickjacke dazu zu tragen. Wer gerne näht, kann das Kleid auch umändern, das ist zwar aufwendiger aber auch möglich und es entsteht ein neues, schönes Design.
Weitere Themen:

Worüber möchtest Du in Zukunft mehr bei Modepol lesen?

Beliebte Posts aus diesem Blog