Sommer-Make-up: Schminktipps für zart gebräunte Haut

Im Sommer, wenn die Sonne die Haut leicht gebräunt und verwöhnt hat und ein lauer Sommerabend alle nach draußen lockt, darf neben dem luftigen Sommerkleid ein leichtes Make-up nicht fehlen.
Und sonnenverwöhnte Haut kommt natürlich noch besser zur Geltung, wenn man sie mit leichten Farben dezent betont.




Eine leichte Grundierung genügt im Sommer


Nachdem man die Haut wie üblich gepflegt und nach dem Sonnenbad mit Feuchtigkeit versorgt hat, genügt als Grundierung im Sommer eine leicht getönte Tagescreme, die eventuelle Hautunreinheiten kaschiert. Sie hat den Vorteil, dass sie nicht so schwer auf der Haut liegt und die zarte Bräunung nicht überdeckt. Und sollte man doch einmal ins Schwitzen geraten, riskiert man nicht, dass unschöne Flecken entstehen. Anstelle einer einfachen Tagespflege kann man auch auf die neue Wunderwaffe Blemish Balm zurückgreifen. Diese vereint Make-up, Feuchtigkeitspflege und UV-Schutz in einem Produkt. Etwas transparenter Puder nimmt der Haut ihren Glanz und fixiert zum Abschluss die Grundierung. So hat man eine ideale Grundlage, um später sogar noch das Tanzbein zu schwingen, ohne zu fürchten, dass die Haut zu sehr glänzt. Die Wangen können jetzt am schönsten mit ein wenig Bronzepuder hervorgehoben werden. So erhalten sie noch ein wenig mehr Farbe und wirken dennoch natürlich gebräunt. Wer möchte, kann natürlich auch roséfarbenes Rouge auf die Wangen geben, auch dies verleiht leicht gebräunter Haut einen frischen Hauch.

Auch beim Augen-Make-Up gilt: Weniger ist mehr


Ein heller, leichter Lidschatten genügt schon, um für atemberaubende Blicke zu sorgen - auf schweren Eyeliner und dunkle Farben im Smokey-Eyes-Stil kann man im Sommer gerne verzichten. Hingegen können sommerliche, bunte Lidschatten-Farben als Kontrast zur leicht gebräunten Haut ein toller Hingucker sein. Hier am besten prüfen, welche Farbe schön zur eigenen Augenfarbe passt. Natürlich darf beim Augen-Make-Up die Wimperntusche nicht fehlen, die das Auge optisch vergrößert und den Blick weit öffnet. Die Augenbrauen am besten mit einem Brauenstift in der Naturfarbe betonen, so wirkt man nicht überschminkt.

Die Lippen können mit einem pastellfarbigen Lipgloss akzentuiert werden, viele Frauen bevorzugen im Sommer auch farblosen Lipgloss. Natürlich sehen auch knallrote Lippen zu leicht gebräunter Haut toll aus, dann sollte jedoch auf ein zu starkes Augen-Make-Up verzichtet werden, um nur eine Partie im Gesicht hervorzuheben.

Strahlende Haut mit wenig Make-Up


Zart gebräunte Haut wirkt wie eine Verjüngungskur für die Haut. Schließlich strahlt die Haut selten so schön wie in dieser Jahreszeit! Sie benötigt nicht viel Make-Up oder schwere Farben, um gekonnt in Szene gesetzt zu werden.