Kinder Schlafanzug Test: Pyjamas ohne Schadstoffe aus Bio-Baumwolle



Bei einem Schlafanzug für unsere Kinder achten wir besonders auf Qualität, denn schließlich wird er direkt auf der Haut getragen.
Welcher Pyjama für Kinder hat im Test am besten abgeschnitten? Gibt es Testergebnisse von Ökotest oder Stiftung Warentest und welche Modelle werden von Eltern empfohlen?


Gibt es einen Kinder Schlafanzug Test von Ökotest?




Einen aktuellen Test von Ökotest oder Stiftung Warentest zum Thema Kinder Pyjama gibt es leider nicht. Aber Ökotest testet regelmäßig Mode und Textilien für Kinder und Babys auf Schadstoffe. Es sind immer dieselben Hersteller, die dabei gut abschneiden und auch immer wieder ähnliche Produkte, in denen Schadstoffe gefunden werden. Deswegen können wir die Testergebnisse für unsere Kaufentscheidung durchaus nutzen.

Allgemein fallen immer wieder billige No-Name Produkte von Textildiscountern auf. Hier weiß man nie, woher die Schlafanzüge wirklich stammen und wer sie hergestellt hat. Die Rückverfolgbarkeit ist entsprechend schwierig. Andererseits haben einige Discounter wie zum Beispiel Aldi vergleichsweise hohe Qualitätsstandards, die Textilien für Kinder tragen wenigstens das Öko-Tex Siegel 100. Das bedeutet nicht, dass die Kinderbekleidung frei von Schadstoffen ist, aber zumindest sollten die in der EU geltenden Grenzwerte für Schadstoffe in Bekleidung nicht überschritten werden.
Auch teure Markenmode für Kinder ist häufig von Schadstoffen belastet. Darunter fallen vor allem die sogenannten Kinder Lifestylemarken wie Lego, Steiff etc. die zu teuren Preisen besonders angesagte Trendmode für Kids verkaufen. Je bunter die Mode, desto wahrscheinlicher ist es, dass Schadstoffe enthalten sind.
Doch qualitätsbewusste Eltern kaufen Kinderbekleidung natürlich nicht in erster Linie nach der Optik. Es ist uns viel wichtiger, dass die Textilien schadstoffgeprüft sind. Wer sichergehen möchte, kauft daher zertifizierte Bio Textilien renommierter Hersteller.

Die besten Kinder Schlafanzüge bestehen aus Bio Baumwolle



Wir raten Ihnen, einen Pyjama für Ihr Kind aus Bio Baumwolle eines zertifizierten Herstellers zu kaufen, der sich auf nachhaltige Bio Textilien spezialisiert hat. Im Folgenden finden Sie einige Empfehlungen, unsere Testsieger stammen aus nachhaltiger Produktion, es werden keine bedenklichen Schadstoffe verwendet und auch die Rohstoffe wurden nach den Richtlinien der ökologischen Landwirtschaft angebaut. Das ist zum einen gut für die Qualität, aber auch für die Umwelt in den Anbaugebieten der Baumwolle.

Testsieger: Pyjamas für Kids aus schadstofffreier Bio Baumwolle 




Living Crafts Frottee-Schlafanzug
Bestes Modell für den Winter im Test: Living Crafts Frottee-Schlafanzug. In vielen Farben und Designs bestellbar hier bei Amazon


Verzichten Sie auf bunte Bilder und Aufdrucke 


Ökotest hat in Kinderkleidung immer wieder erhebliche Schadstoffbelastungen gefunden, diese befanden sich bei weichen Textilien wie Jacken oder T-Shirts in hoher Konzentration in bunten Aufdrucken. Sie sollten daher keinen Schlafanzug kaufen, der einen Kunststoffaufdruck mit einem bunten Bild aufweist. Auch beflockte Textilien sind zu vermeiden. Farbstoffe können immer problematisch sein, daher verwenden Hersteller von Ökotextilien für Kinder nur unbedenkliche Textilfarben. Die Farbauswahl ist nicht so groß, deswegen sind die Schlafanzüge auch meistens nicht so schön bunt wie konventionelle Ware.

Wenn Ihr Kind unbedingt einen Schlafanzug mit Prinzessin Lillifee oder anderen beliebten Kindermotiven haben möchte, entscheiden Sie sich dennoch dagegen. Finden Sie nicht auch, dass langsam Schluss sein sollte mit diesem Überfluss an Comic-Helden und Kindermotiven, die gezielt beworben werden, damit unsere Kinder all das haben wollen und wir früher oder später klein beigegeben und die Produkte kaufen? Es gibt kaum noch ein Produkt für Kinder, das nicht mit irgendeinem Comic-Helden bedruckt ist. Und dabei bleibt es nicht, die Motive wechseln wie die Modetrends für Erwachsene, heute ist das eine angesagt, morgen etwas anderes. Und wir sollen kaufen, kaufen, kaufen! Es fängt bei den Frühstücksflocken an und hört beim Schlafanzug natürlich noch lange nicht auf. Kinder werden so schon früh daran gewöhnt, sich an Marken und Trends zu orientieren, ihr Konsumverhalten wird manipuliert. Schon alleine deswegen bevorzugen wir einen Pyjama für unsere Kinder ohne solche Motive. Je einfacher die Umgebung der Kinder gehalten ist, desto besser können Sie Ihre Fantasie ausleben. Das fördert ihre Kreativität.


Worauf Sie außerdem beim Kauf eines Kinder Pyjama achten können 



Es gibt natürlich noch einige weitere Aspekte, die beim Kauf zu bedenken sind. Bei den auf dieser Seite vorgestellten Testsiegern stimmt die Qualität. Aber der Schlafanzug muss auch richtig gut sitzen, er darf nicht einschnüren oder drücken und er sollte natürlich auch nicht viel zu weit sein. Denn dann verrutscht er im Schlaf, was ungemütlich ist.

Die meisten Kinderschlafanzüge haben ein Bündchen am Beinabschluss, das verhindert das Hochrutschen der Hose im Schlaf. Es gibt aber auch Kinder, die ein solches Bündchen nicht mögen, weil es etwas drückt. Sie wissen sicher schon, was Ihr Kind bevorzugt, glücklicherweise gibt es verschiedene Varianten.

Knöpfe können nachts stören, kaufen Sie daher besser einen Schlafanzug ohne Knöpfe.


Kaufen Sie einen Baumwoll Schlafanzug, denn Baumwolle ist atmungsaktiv und verhindert nächtliches Schwitzen. Andere Materialien haben in Schlafbekleidung eigentlich nichts verloren, es sei denn, es handelt sich um atmungsaktive Naturmaterialien wie zum Beispiel Bambus. Schurwolle wäre für den Winter zwar prinzipiell gut, sie ist aber zu warm und auch ein wenig kratzig. Frottee ist besonders dicke Baumwolle, ideal für den Winter.


Lesen Sie auch:

 Flip-Flops Test von Ökotest: die Testsieger ohne Schadstoffe und Alternativen

Kinderjeans Test von Ökotest: welche sind 2018 schadstofffrei? 

Baby Lätzchen Test: praktisch, günstig und bitte ohne Schadstoffe