Direkt zum Hauptbereich

Mode ab 44: mit dieser Kleidung wirken Sie schlanker

Mode ab 44

Auch mit Mode ab 44 möchten wir Frauen natürlich gut und stylisch aussehen.
Inzwischen ist die Auswahl an Mode in großen Größen sehr gut, aber was ist wirklich vorteilhaft? Was steht mir und wie sehe ich schlanker aus?


Diese Kleidung sieht in Größe 44 top aus


  • Knie lange Röcke und Kleider 
  • vertikal verlaufende Muster 
  • Tuniken 
  • Taillen Hosen (High Waisted Hosen) 
  • schmalgeschnittene Hosen wie Skinny Jeans 
  • Blusen mit geradem Schnitt 
  • lang geschnittene Oberteile mit Taille 
  • A-Linien Kleider 
  • Strickjacken und Cardigans 
  • tailliert geschnittene Longblazer




Kleidergröße 44 ist eine gängige Größe mit starker Nachfrage. Eine Frau mit dieser Größe ist nicht wirklich dick, sie ist einfach etwas fülliger. Damit haben Sie eine Figur, die Sie durchaus gut präsentieren können, wenn Sie die richtigen Proportionen der Mode auswählen. Achten Sie darauf, dass die Kleidung gut und locker sitzt. Denn sie darf auf keinen Fall zu eng sein, sodass Ihre Pölsterchen irgendwo hervorquellen. Das lässt Sie dicker erscheinen, als sie sind. Ab Größe 44 ist es wichtig, die Vorzüge zu betonen und sich nicht einfach in weiter Kleidung zu verstecken, denn das macht eher einen plumpen Eindruck.

Hosen und Röcke ab 44




Schmal geschnittene Hosen strecken die Figur. Ideal sind für Sie die derzeit angesagten Hosen mit hochgeschnittener Taille, denn diese zaubern eine schlanke Silhouette. Die Hosen verstecken kleine Rettungsringe am Bauch und Formen Taille und Hüfte zu einer weiblichen Sanduhr-Form. Ein weiterer Vorteil dieser Hosenform ist, dass sie die Hüfte nicht einschnüren. Die Hosen enden über dem Bauchnabel, sodass nichts hervorquellen kann. Trauen Sie sich auch Röcke zu tragen. Röcke wirken weiblich und schmeicheln der Figur. Bei einem Rock hat man auch den Vorteil, dass er immer gut sitzt, auch wenn man zum Beispiel nach den Feiertagen mal ein oder zwei Kilo mehr auf die Waage bringt. Viele Frauen fühlen sich in Röcken wohler als in Hosen, da sie nicht einschnüren. Wenn Sie schlanke Beine bei Größe 44 haben, können Sie auch kürzere Röcke gut tragen, ansonsten wählen Sie einen knielangen Rock, der aus einem hochwertigem Stoff gearbeitet ist. Sie können einen Bleistiftrock wählen oder auch einen A-Linien Rock. Achten Sie darauf, dass der Rock nicht spannt, sondern locker fällt. Sie wissen sicher, dass hohe Absätze Ihre Figur strecken und insgesamt schlanker erscheinen lassen. Aber übertreiben Sie es nicht, wer oben herum etwas kräftiger ist, sollte nicht zu schmale Absätze tragen. Denn extrem hohe und schmale Absätze lassen Sie unförmig wirken, weil die Proportionen dann nicht stimmen, es kann wie ein „Kreisel“ aussehen, Sie wissen schon. Wählen Sie Stiefel und Stiefeletten, Ankle Boots oder auch Pumps mit etwas breiterem Absatz, damit die Proportionen insgesamt stimmig sind.

Mode ab 44: Oberteile



Verstecken Sie Ihre Figur nicht in weiten Pullovern oder unter ausladenden Strickjacken, das kann etwas plump wirken. Betonen Sie Ihre Vorzüge wie beispielsweise Ihr schönes Dekolleté oder Ihre schmale Taille. Wählen Sie auch farbige Stoffe und schöne Muster, wobei Sie bei der Musterung immer darauf achten sollten, dass diese eher vertikal und nicht horizontal verläuft, damit sie streckt. Eine schmalgeschnittene Strickjacke, die bis über die Hüften reicht, lässt die gesamte Silhouette schlanker wirken. Bei Blusen sollten Sie darauf achten, dass diese eher gerade geschnitten sind und nicht zu eng sind. Wenn Sie eine etwas üppige Oberweite haben und diese nicht zusätzlich betonen möchten, verzichten Sie auf Blusen mit Schluppen oder Rüschen. In der aktuellen Mode sind lang geschnittene Shirts angesagt, wenn Sie groß sind, werden Ihnen diese Shirts besonders gut stehen, sie können dazu eine schmale Hose tragen oder auch blickdichte, hochwertige Leggins. Wenn Sie eine schmale Taille haben, können Sie diese mit einem Taillengürtel betonen. Aber ohne Gürtel wirkt der Look etwas lässiger und moderner.



Trauen Sie sich an Kleider heran 


Auch mit Konfektionsgröße 44 sollten Sie Kleider tragen, sogar erst recht! Denn fülligere Frauen wirken in femininer Mode meistens viel besser. Sportliche Mode können Sie zwar auch tragen, aber elegante und schicke Mode unterstreicht Ihren Typ meistens besser. Wählen Sie ein A-Linien Kleid, das Ihre Taille betont und die Hüften kaschiert. Probieren Sie aber auch einmal ein Kleid mit geradem Schnitt aus, denn je nach Figur kann auch dieses vorteilhaft wirken.

Die beliebtesten Artikel der letzten 7 Tage

Winterjacken Trends 2018/2019 für Damen: Wintermäntel zum Reinkuscheln

In der kommenden Wintermode gibt es wieder viele schöne und kuschelige Damenjacken, die uns nicht nur vor Kälte und Nässe schützen, sondern natürlich auch stylisch aussehen. Hier sind die wichtigsten Trends im Überblick und die schönsten neuen Winterjacken zum Bestellen.

Kleidungsstil leger- das bedeutet dieser Dresscode bei Einladungen

Auf der Einladung steht Kleidungsstil leger oder es wird um legere Kleidung gebeten. Was genau bedeutet das? Was ziehe ich an?

Trendfarben Mode Herbst/Winter 2018/2019 - Farbpalette von Pantone

Jahr für Jahr sind die Trendfarben des Farbinstituts Pantone maßgeblich für die Modeindustrie.

Schaftweite vom Stiefel weiten: so dehnen Sie den Schaft

Die neu gekauften Lederstiefel sind am Bein zu eng? Der Schaft von Stiefeln lässt sich dehnen, lesen Sie hier wie das geht.

Stiefel Trends Herbst/Winter 2018/2019 Damen: derb, cool und glamourös

Im kommenden Herbst und Winter 2018/2019 gibt es viel Aufregendes. Glamouröse Damenstiefel und Stiefeletten mit Pfennigabsatz, Leopardenfell, viel Bling und auch ganz derbe Boots. Auch Retro Modelle mit Keilabsatz und Overknees sind gefragt.

Kinder Winterschuhe Test: schadstofffreie Kinderstiefel und Empfehlungen von Ökotest

Kinder Winterschuhe gibt es in jeder Preisklasse, fragt man Eltern, sollen sie natürlich schadstofffrei sein und die Füße vor Wind und Wetter schützen.