Modetrends Frühjahr/Sommer 2018: 6 Trends für Damen, an denen Sie nicht vorbeikommen

Modetrends Frühjahr/Sommer 2018
Bild: Parsons Paris Fashion Show
Die Fashionshows für die Frühjahr- und Sommermode 2018 sind schon längst vorbei, dementsprechend ist schon klar, welche Trends uns im kommenden Jahr erwarten.
Wir wagen einen Ausblick auf die neue Modesaison. Diese 6 Trends sind so dominant, daran kommen Sie ganz sicher nicht vorbei!

Trendfarben 2018: Es wird kühl und dezent



Die neue Frühlingsmode wird auffallend dezent; das wissen wir schon, denn die Firma Pantone hat die Trendfarben für 2018 längst festgelegt. Während im letzten Jahr noch kräftige Farbtöne zu sehen waren, wird die Mode im kommenden Jahr eher leise. Nude-Töne, Grau und Weiß in verschiedenen Schattierungen spielen die Hauptrolle in der neuen Sommermode. Sie werden als Uni-Look getragen, was elegant aber auch ein wenig einfach wirkt. Dazu passen kühle Pastelltöne wie Eisblau, Mint oder Flieder. Einige kräftige Farbtöne gibt es dann aber doch, neben Schwarz und Weiß werden Rot, Blau, Orange und Türkis als Farbklecks genutzt.



Bild: Parsons Paris Fashion Show
Paolo Villanueva/flickr.com


Die Frühjahr- und Sommermode 2018 wird sportlich


Athleisure heißt der neue Trend, den wir schon im letzten Jahr beobachten konnten. Die Mode wird sportlich, die Inspiration für die neuen Kollektionen ist klar erkennbar. Sportive Streifen am Hosenbein oder an den Ärmeln sind in vielen Kollektionen zu finden. Windbreaker, T-Shirts, Laufhosen und Sneaker sind aus der Streetwear ohnehin nicht mehr wegzudenken, jetzt haben wir sie auch auf dem Laufsteg gesehen. Die Elemente können auch gebrochen werden, beispielsweise mit schickerer Kleidung als Kontrast.

Blumenmuster und tropische Dschungelmotiveliegen im Trend


Tropische Prints gab es schon einmal vor ein paar Jahren, dieser Trend kommt nun zurück. Mode mit Palmen und Dschungelmotiven ist wieder total angesagt. Passend zum Frühling kommt auch die Blumenmode wieder, in diesem Jahr ist sie sogar besonders dominant und wird gerne in zarten Pastelltönen und Gelb getragen. Pflanzenmuster und Fotodrucke sorgen für Aufsehen. Nicht nur T-Shirts und Jacken sind bunt bedruckt, sondern auch Handtaschen und sogar Hosen und Röcke.

Modetrend Dekoration

Bild: Parsons Paris Fashion Show
Paolo Villanueva/flickr.com

Die Frühjahrs- und Sommermode ist zwar farblich schlicht, doch es gibt auch einen Trend zur Dekoration, dieser war vor allem auf der Berliner Fashion Week zu sehen. Die Mode wird auffällig geschmückt beispielsweise mit Schleifen, Rüschen und Stickereien. Asymmetrische Schnitte und freigelegte Schultern sind im Sommer ein auffälliger Trend. Die meisten Designer setzen auf luftige und elegante Materialien, aber es war auch sehr viel Transparenz zu sehen. Neben der Verwendung von transparenten Stoffen kommen auch die Cut Outs im Sommer zurück. Die Jeansmode wird ebenfalls glamourös, mit Perlen und Schmucksteinen verzierte Jeansjacken und Jeanshosen dominieren die aktuellen Denim Trends.

Streifenmuster für die neue Sommermode 

 

Bild: Navy-Stripes-Summer-Fashion

 

Streifen gab es schon im letzten Jahren, auch in der neuen Sommermode sind sie wieder da. Egal ob bei den Hemden und Blusen oder bei Bikinis - gestreifte Mode ist überall zu sehen. Passend zum Streifenthema ist auch im Sommer der Marine Look wieder angesagt, falls Sie also noch ein schwarz-weiß gestreiftes Marineshirt aus den letzten Jahren haben, sind Sie damit im kommenden Jahr immer noch aktuell. Allerdings ist die Streifen Mode 2018 doch etwas anders, denn die Streifen kommen im kommenden Jahr auffallend farbig daher. Es werden mehrere Farben miteinander kombiniert, zusätzlich sind die Stoffe noch aufwendig verziert und bestickt.

Auch das ist nicht neu: Statement Mode bleibt Trend


Statement Fashion ist ein Dauerthema in der aktuellen Mode, auch in der kommenden Frühjahrs- und Sommermode 2018 sind Statementshirts wieder angesagt. Plakative Schriften, Logos und Fotos sind als Motiv ganz einfach beliebt, dementsprechend ist dies ein Trend, der bleibt.



Fazit zu den Modetrends für Fühjahr/Sommer 2018: Vieles, was wir auf den Laufstegen für die Frühjahr/Sommer Mode 2018 gesehen haben, war nicht wirklich neu. Auffällig ist, dass die Farben eher zurückhaltend sind. Dafür wird wild dekoriert mit Stickereien, Schleifen etc. Pastellfarben sind auch wieder da, sie hatten im letzten Jahr Pause. Blumenmuster und Dschungelmotive sind ein auffälliger Trend, der aber ebenfalls nicht neu ist.


Worüber möchtest Du in Zukunft mehr bei Modepol lesen?

Beliebte Posts aus diesem Blog