Braun werden ohne Sonne, funktioniert das überhaupt? Diese Methoden sind einen Versuch wert

Natürlich Braun auch ohne Sonne
Für eine sorgenfreie Bräunung ist Sonnenschutz unverzichtbar. Die besten Methoden, wie Sie auch ganz ohne Sonne braun werden können.


Wer findet helle Beine unter dem Minirock attraktiv und wer mag einen weißen Rücken in einem Spaghetti-Top? Die jüngere Generation legt großen Wert auf eine natürlich leicht gebräunte Haut. Aber wie bekommt man sie, wenn man die Sonne nicht verträgt, keine Zeit zum Sonnenbaden hat oder Angst davor hat, irgendwann später einen Hautkrebs zu bekommen? Neben der natürlichen Sonne oder dem Solarium gibt es glücklicherweise noch viele andere Dinge, die der Haut auch ohne Sonne ihre geliebte Bräune geben.

Den Sommer können Sie gesund genießen, wenn Sie einen schattigen Platz im Schwimmbad haben. An einem Badetag am See ist nichts falsch, wenn man unter einem großen Baum sitzt. Viele Leute denken immer noch, dass man nur in der Sonne bräunt, aber das ist ein Fehler. Die Bräune dauert länger, aber sie hält auch länger und ist gesünder für die Haut. Und es hat den großen Vorteil, dass Sie länger im Freien bleiben können, ohne das Risiko eines Sonnenbrandes.

Natürlich ist das Solarium heutzutage ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens. Wenn Sie sich für eine gute Sonnenbank mit qualitativ hochwertigen Solarien entscheiden, erhalten Sie eine halbwegs gesunde Bräune. Trotzdem fördert auch das künstliche UV-Licht die Hautalterung und steht im Verdacht, Hautkrebs zu begünstigen.

Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe von Selbstbräunungslotionen, Gele, Cremes und Pumpsprays. Diese sind in jeder Drogerie oder im Kosmetikfachgeschäft erhältlich.

Eine beliebte Bräunungsart ohne Sonne ist die Airbrushbräunung, sie wird in Bräunungsstudios, Nagelstudios oder Schönheitssalons angeboten. Eine Anwendung dauert etwa 20 Minuten. Eine spezielle Sprühlotion wird im Abstand von ca. 20 cm auf den gesamten Körper gesprüht. Die Bräune zeigt sich nach ca. 5 Stunden. Die Bräune hält je nach Hauttyp zwischen 5 und 10 Tagen an, danach kann die Anwendung wiederholt werden.


Eine leichte Bräunung kann auch durch die rechtzeitige Einnahme von Beta-Carotin-Kapseln vor dem Sommer erreicht werden. Das bedeutet, dass Sie früh, d. h. im Frühjahr, mit der Einnahme beginnen und die Kapseln regelmäßig einnehmen. Die Kapseln haben aber auch Nebenwirkungen, alternativ kann man Beta Carotin über die Nahrung aufnehmen, indem man z. B. täglich ein Glas Karottensaft trinkt.


Hier alle kosmetischen Produkte für eine Bräunung ohne Sonne im Überblick:


1. Bronzingpuder



Mit einem Bronzingpuder kann man sich im Nu eine tolle Bräune zaubern. Damit kannst du gezielt die Stellen tönen, die du möchtest. Hält leider nur einen Tag.

Mit einem Bronzingpuder zaubern Sie schnell eine tolle Bräune. Sie können damit die gewünschten Parts tönen. Es hält leider nur einen Tag.

2. Tönungsgel



Tönungsgels bringt sofort Frische ins Gesicht und verwandelt selbst helle Gesichter in Sekundenschnelle in gebräunte Schönheiten. Und während der Bronzing Puder auf Stirn, Nase, Wangenknochen und Kinn aufgetragen wird, wird das Tönungsgel auf das ganze Gesicht oder in Teilen aufgetragen. Dies kann zu unansehnlichen Nebenwirkungen wie Flecken und Streifen führen.


3. Selbstbräuner



Es gibt Selbstbräuner, die sofort wirken, aber die meisten von ihnen zeigen sich nach ein paar Stunden. Die künstliche Sommerfarbe hält anfangs kurzzeitig an, die Haltbarkeit verbessert sich aber bei regelmäßiger Anwendung. Möglicher Nebeneffekt: Flecken und Streifen bei ungleichmäßigem Auftrag.



Für eine gleichmäßige Bräune sollte das Gesicht oder der Körper vor dem Auftragen mit einem sanften Peeling vorbehandelt werden. Die Augenbrauen sollten weggelassen werden. Wenn Sie den ganzen Körper bräunen wollen, lassen Sie Fersen und Ellenbogen weglassen. Eine sparsame Dosierung am Knie wird empfohlen. Nach dem Auftragen der Creme Hände waschen.

 4. Getönte Tagescremes



Getönte Tagescreme ist einfach nur ein leichtes Make-up. Interessant sind aber Tagescremes mit einem Anteil Selbstbräuner, die bei täglicher Anwendung eine schöne, gleichmäßige und natürliche Bräune ganz ohne Sonne schaffen.


5. Spray Tanning


Schnelle Bräune ohne das Risiko von Hautkrebs und Sonnenbrand? All das verspricht die Bräunungsmethode Sprühbräunung. Egal ob in der Bräunungskabine oder vom Fachmann mit der Airbrushpistole - die schnellste Methode, um braun zu werden, ist die Spraybräunung. Der Sprühvorgang dauert nur wenige Minuten und hält bis zu zwei Wochen an.

Kommentare

Worüber möchtest Du in Zukunft mehr bei Modepol lesen?

Beliebte Posts aus diesem Blog