Direkt zum Hauptbereich

Diese Damenuhren sind flach, leicht und elegant

flache Damenuhr von Daniel Wellington
flache Damenuhr von Daniel Wellington
Flache Damenuhren wirken besonders elegant, zudem sind sie leicht und angenehm zu tragen. Doch woran erkenne ich, ob eine Damenuhr wirklich flach ist, wenn ich mir zum Beispiel Uhrenmodelle im Internet anschaue? Ab wann gilt ein Gehäuse als flach?

Die Antworten auf diese Fragen und 5 Vorschläge für Ihre neue Uhr mit flachem Gehäuse finden Sie in diesem Artikel.


Flache, schlanke Damenuhren für zierliche Handgelenke



Extrem zierlich und flach gearbeitet Damenuhren sind selten, denn für die Uhrenhersteller ist es eine große Herausforderung, ein Uhrwerk in ein extrem flaches Gehäuse integrieren zu können. Das gelingt bei einem Quarzwerk wahrscheinlich einfacher, die gefundenen Uhrenmodelle mit flachem Gehäuse sind jedenfalls ausschließlich Quarzuhren. Aufgrund der Größe von Standard-Quarzwerken finden sich im unteren Preissegment nur selten zierliche Uhren mit niedriger Gehäusehöhe, bis auf eine Ausnahme (von Swatch, aber dazu später mehr).


Flache Uhren sind extrem beliebt. Einerseits, weil sie sehr elegant wirken und Frauen stehen, die schmale Handgelenke haben. Andererseits auch deswegen, weil sie so leicht sind und im Alltag nicht stören. Frau kann problemlos eine Jacke darüber ziehen, ohne mit dem Bündchen hängen zu bleiben. Die meisten Uhren in dieser Kategorie sind außerdem eher dezent und zurückhaltend gestaltet, sie wirken sehr harmonisch und zeitlos. Eine solche Uhr können Sie viele Jahre oder sogar Jahrzehnte lang tragen, sie kommt nicht aus der Mode.


Ab wann ist ein Gehäuse flach?



Die meisten klassischen Damenuhren haben eine Gehäusehöhe von etwa 8-10 Millimetern, Chronographen und sportliche Uhren sind deutlich dicker, in der Regel um die 12 mm. Von einem sehr flachen Gehäuse spricht man, wenn es eine Höhe von unter 5 mm hat. Es gibt allerdings nur wenige Uhren mit einem Gehäuse, das unter 5 mm dick ist wie zum Beispiel einige Titanuhren von Boccia oder auch viele aktuelle Modelle von Swatch. Mit einer Gehäusehöhe von 5-7 mm ist eine Uhr immer noch sehr flach, optisch ist der Unterschied zwischen 4 mm und 5 mm gering.


Was zeichnet eine leichte Damenuhr aus?



Das Gewicht der Uhr hängt natürlich nur zu einem kleinen Teil von der Gehäusehöhe ab. Wer eine leichte Uhr sucht, sollte auf das exakte Gewicht achten, die Hersteller geben das Gewicht der Uhren in der Regel in der Artikelbeschreibung an. Uhren mit einem Gewicht von unter 60 g sind sehr leicht, sie bestehen in der Regel aus leichten Materialien wie Titan oder Kunststoff. Auch Keramikuhren sind häufig etwas leichter als Uhren aus Edelstahl. Den größten Einfluss auf das Gewicht hat bei den meisten Damenuhren das Armband. Auch hier sind Edelstahlarmbänder natürlich am schwersten, Silikon, Kautschuk, Textil oder auch Leder sind viel leichter.


Diese Damenuhren sind besonders flach


Boccia Damen-Armbanduhren aus Titan, Gehäusehöhe nur 4 mm

Für weitere Infos bei Amazon einfach auf die Bilder klicken




Von Boccia gibt es mehrere Modelle aus Titan mit einem extrem flachen Gehäuse, die Gehäusehöhe beträgt tatsächlich nur 4 mm. Mit einem Gewicht von 45 g sind die Titan Uhren der Marke extrem leicht. Titan ist nickelfrei und auch für Allergiker gut geeignet, es hat einen hohen Tragekomfort. Die Uhren sind in unterschiedlichen Designs und Farbkombinationen wahlweise mit Stahlarmband oder Lederarmband erhältlich. Der Preis ist für eine hochwertig verarbeitete Uhr aus Titan tatsächlich günstig.


Bei der Marke Swatch denken wir spontan an farbenfrohe, bunte Uhren für junge Leute. Doch inzwischen hat das traditionelle Schweizer Unternehmen viele Kollektionen auf den Markt gebracht, die diesem Bild überhaupt nicht entsprechen. Zwar sind die Uhren immer noch sportlich, aber dennoch sehr elegant. Metalluhren oder Uhren mit Metallicoberfläche sind in großer Auswahl erhältlich. Zu den beliebtesten Modellen gehört die SWATCH SKIN GHOST. Die Uhren sind nicht nur feminin, sondern auch Wasserfest auf 30 m.


Daniel Wellington Damenuhren, Gehäusehöhe 6 mm

 Für weitere Infos bei Amazon einfach auf die Bilder klicken

 



Uhren von Daniel Wellington gehören schon seit mehreren Jahren zu den beliebtesten Modeuhren. Sie werden auch kräftig im TV beworben zum Beispiel in der Sendung Germanys Next Topmodel. Dementsprechend groß ist das Interesse an diesen Uhren bei jungen Mädchen. Dabei handelt es sich eigentlich um klassisch bis konservativ gestaltete Damenuhren mit Metallgehäuse. Es gibt sie in Silber oder Gold und mit vielen verschiedenen Textilarmbändern im Militärstil oder auch mit Lederarmband. Die Militärarmbänder können ausgetauscht werden, sodass diese Uhr auch wandelbar ist. Die Uhren von Daniel Wellington haben alle eine Gehäusehöhe von 6 mm und sind damit immer noch sehr flach. Die Modelle mit Textilarmband sind außerdem leicht und angenehm zu tragen. Alle Uhren haben ein japanisches Quarzuhrwerk und sind bis 3ATM regenfest.

Danish Design Damenuhren aus Edelstahl, Gehäusehöhe, 6,5 mm



Einige Modelle der Marke Danish Design erinnern uns ein bisschen an die Uhren von Skagen. Typisch skandinavisches Design, puristisch und minimalistisch eben! Die Damenuhren aus Edelstahl sind schön flach gearbeitet und auch nicht besonders schwer. Das Gehäuse hat eine Höhe von 6,5 mm. Die Uhren sind in verschiedenen Designs in Gold oder Silber erhältlich, sie haben ein Qualitätsquarzwerk und sind bis drei bar wasserdicht. Noch leichter als die Damenuhren aus Edelstahl sind die Modelle aus Titan.


Bruno Söhnle Latina Damenuhr mit 4 Brillanten, Gehäusehöhe, 6 mm



Von Bruno Söhnle gibt es einige elegante Damenuhren mit flachem Gehäuse wie zum Beispiel das Modell Nofrit. Das Gehäuse hat eine Höhe von nur 5,6 mm. Die unaufdringlichen und modern wirkenden Uhren sind qualitativ hochwertig, sie sind mit einem Qualitäts Quarzwerk ausgestattet und bis drei bar wasserdicht. Die Gehäuse sind mit dem teureren und kratzfesteren Saphirglas ausgestattet. Insgesamt sind Damenuhren von Bruno Söhnle aus der Uhrenstadt Glashütte bei Dresden ideal für Frauen, die eine klassische, zeitlose Uhr in guter Qualität im mittleren Preissegment suchen.



Kommentare

Die beliebtesten Artikel der letzten 7 Tage

Kleidungsstil leger- das bedeutet dieser Dresscode bei Einladungen

Auf der Einladung steht Kleidungsstil leger oder es wird um legere Kleidung gebeten. Was genau bedeutet das? Was ziehe ich an?

Trendfarben Mode Herbst/Winter 2018/2019 - Farbpalette von Pantone

Jahr für Jahr sind die Trendfarben des Farbinstituts Pantone maßgeblich für die Modeindustrie.

Winterjacken Trends 2018/2019 für Damen: Wintermäntel zum Reinkuscheln

In der kommenden Wintermode gibt es wieder viele schöne und kuschelige Damenjacken, die uns nicht nur vor Kälte und Nässe schützen, sondern natürlich auch stylisch aussehen. Hier sind die wichtigsten Trends im Überblick und die schönsten neuen Winterjacken zum Bestellen.

Stiefel Trends Herbst/Winter 2018/2019 Damen: derb, cool und glamourös

Im kommenden Herbst und Winter 2018/2019 gibt es viel Aufregendes. Glamouröse Damenstiefel und Stiefeletten mit Pfennigabsatz, Leopardenfell, viel Bling und auch ganz derbe Boots. Auch Retro Modelle mit Keilabsatz und Overknees sind gefragt.

Kleid mit Leggings kombinieren: so trägst Du den Look zeitgemäß

Ein Kleid mit einer Leggins zu kombinieren, war in den achtziger Jahren sehr beliebt. Jetzt ist der Trend wieder da, doch wie trägt man diese Kombi zeitgemäß?

Pastell Nagellack deckend und streifenfrei auftragen - die besten Tricks

Nagellack in Pastellfarben oder weißer Nagellack lässt sich oft nur schwer auftragen. Mit diesen Tipps wird die Lackierung schön deckend und gleichmäßig.