Wo trägt man den Verlobungsring? An welcher Hand?

Der Verlobungsring hat auch heute noch Tradition, der Mann steckt ihn der Frau bei seinem Heiratsantrag an den Finger. Doch über die Frage, wo man den Verlobungsring trägt, gibt es häufig Unsicherheit. Lesen Sie, wie Sie den Ring richtig tragen.


So tragen Sie den Verlobungsring



An welcher Hand Sie den Verlobungsring tragen, hängt von Ihrem Kulturkreis ab. In Deutschland trägt man den Verlobungsring traditionell links, denn später wird der Ehering rechts getragen. In anderen Ländern ist es genau umgekehrt, beispielsweise in den USA, dort wird der Ehering links und der Verlobungsring rechts getragen. In unserem Nachbarland Österreich trägt man den Verlobungsring ebenfalls links.


Auf alle Fälle aber tragen Sie den Verlobungsring auf dem Ringfinger, er sollte passen. Wenn er nicht auf den Ringfinger passt, wird er von Traditionalisten nicht als Verlobungsring anerkannt, es gilt immer noch als absolutes No-Go, den Verlobungsring auf einem anderen Finger als dem Ringfinger zu tragen.


Verlobte tragen den Verlobungsring während der gesamten Verlobungszeit eigentlich Tag und Nacht. Das sollte bei der Auswahl beachtet werden, viele moderne Ringe sind nicht so praktisch. Sie haben zum Beispiel einen einzelnen Stein in der Mitte, an dem man hängen bleiben kann. Was für den Verlobungsring gilt, gilt erst Recht später für den Ehering, es ist unüblich, ihn ständig abzunehmen oder nur zu besonderen Gelegenheiten zu tragen. Deswegen sollte er möglichst so gekauft werden, dass er im Alltag 24 Stunden lang getragen werden kann, auch nachts.

Sollte der Verlobungsring übrigens nicht passen, kann er beim Juwelier passend gemacht werden.


Hätten sie's gewusst? Interessante Fakten zum Verlobungsring


Früher war es einem Mann durch die Kirche verboten, einer Frau einen Ring zu schenken, wenn er nicht die Absicht hatte, sie wirklich zu heiraten. Auch heute noch gilt es als moralisch verwerflich, einer Frau einen Verlobungsring ohne Heiratsabsicht zu schenken. Kaufen Sie den Verlobungsring also erst dann, wenn die Hochzeit bereits fest geplant ist. Er wird üblicherweise mit dem Heiratsantrag übergeben.

Nach der Hochzeit müssen Sie Ihren schönen Ring übrigens nicht ablegen, er kann weiter getragen werden. Allerdings ist ab diesem Zeitpunkt natürlich der Hochzeitsring der hauptsächliche Ring, der Tag und Nacht am rechten Ringfinger getragen wird.

Tragen auch Männer einen Verlobungsring?


Traditionell kauft der Mann einen Ring für die Frau, um ihr einen Heiratsantrag zu machen. Doch heutzutage ist es absolut üblich, dass auch der Mann einen Verlobungsring tragen kann. Viele moderne Paare suchen die Ringe auch zusammen aus und schenken Sie sich gegenseitig. Sie verzichten sogar häufiger auf einen Verlobungsring und kaufen gleich die Hochzeitsringe.


Kommentare

Worüber möchtest Du in Zukunft mehr bei Modepol lesen?

Beliebte Posts aus diesem Blog