Wellige Haare stylen - die besten Tipps


wellige haare styling

Wellige Haare zu stylen ist gar nicht so einfach, häufig sind sie störrisch und liegen nie so, wie man das möchte. Mit diesen Tipps bekommen Sie Wellen oder auch einen richtigen Locken Schopf in den Griff.

Welliges Haar gut gepflegt


Das brauchen sie


  • Pflegeprodukte für gelocktes Haar
  • einen grob gezinkten Kamm
  • ein Glätteisen oder eine große Rundbürste

Gekräuselte Haare lassen sich mit diesen Tricks gut stylen. Viel wichtiger ist aber, das Haar langfristig zu pflegen, um es geschmeidiger zu bekommen.

Lockige Haare pflegen


  • Wellige und gewellte Haare neigen häufig dazu, schnell trocken zu werden. Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Pflegeprodukte wie Shampoo, Spülung und Kur darauf, dass sie für Ihren Hauttyp geeignet sind. Gute Produkte spenden Feuchtigkeit und glätten das Haar. Sie sollten keine aggressiven Tenside enthalten. Wer mit herkömmlichen Shampoos nicht klarkommt, kann auch Naturkosmetik ausprobieren. Diese Shampoos sind meistens milder.
  • Trockenes Haar ist strohig und schwer zu stylen. Tipp: Sogenannte Anti Frizz Produkte bändigen störrisches Haar. Sie werden vor dem Styling aufgesprüht.
  • Ein anderes Problem ist, dass die Locken mit der Zeit etwas durchhängen, dieses Problem besteht vor allem bei längerem Haar. 
  • Auch zu viel Pflege kann welliges Haar strähnig und platt erscheinen lassen. Achten Sie deswegen darauf, nicht zu fetthaltige Produkte zu verwenden. Haaröl ist zum Beispiel für feines Haar nicht immer die beste Wahl.
  • Tipp: Verwenden Sie nach dem Waschen unbedingt eine Spülung, um das Haar zu entwirren.
  • Mit einem grobzinkigen Kamm können Sie Ihre Wellen schonend endknoten. Für sehr krauses Haar eignet sich auch ein spezieller Afrokamm.
  • Lassen Sie Ihr gewelltes Haar so oft wie möglich an der Luft trocknen.
  • Wenn Sie doch einen Föhn verwenden, föhnen Sie auf keinen Fall zu heiß. Ein Diffuser Aufsatz macht das föhnen des Schopfes etwas schonender.

So stylen Sie Ihre Locken


  • Wenn Sie die Lockenspracht erhalten möchten, sollten Sie Ihre welligen Haare nach dem Waschen nur mit etwas Haarspray oder Glanzspray fixieren.
  • Lassen Sie die Wellen trocknen und entwirren Sie sie vorsichtig mit einem Kamm.
  • So kommt die natürliche Struktur Ihres Haares am besten zur Geltung.
  • Wenn Sie Ihre Locken aber loswerden möchten, können Sie das Haar entweder vorsichtig über eine große Rundbürste föhnen oder zu einem Glätteisen greifen. Doch Vorsicht, die häufige Verwendung von Glätteisen trocknet das Haar aus und zerstört die Struktur. Sie sollten welliges Haar also nicht täglich glätten, sondern nur für besondere Anlässe.
  • Hochsteckfrisuren gelingen bei lockigen und welligen Haaren besonders gut. Haarnadeln und Klammern halten viel besser als in glattem Haar. Nutzen Sie diesen Vorteil und probieren Sie immer mal wieder eine neue Hochsteckfrisur aus.


Beliebte Posts aus diesem Blog