Schminken mit Brille: Schönes Augen Make-up für Brillenträgerinnen

Die Brille ist inzwischen ein absolutes Trendaccessoire. Die Sehhilfe wird nicht mehr versteckt, sondern ganz offensiv in vielen modischen Farben getragen.
Egal ob kurzsichtig oder weitsichtig, es gibt einige Tipps für das Augen Make-up, die Brillenträgerinnen das Schminken erleichtern.

Bild: Ole Sindt/flickr.com
Denn die Brille wird an sich schon zum Blickfang, das sollte das Make-up etwas dezenter gehalten sein und vor allem auch zu Brille passen.
In diesem Sommer sind übrigens farbige Brillengestelle in extravaganten Formen absolut in. Die meisten Brillenträgerinnen haben längst ein oder zwei Modelle zum Wechseln. Da macht es schon Sinn, auch über die Farben des Augen Make-ups nachzudenken.

 

Augen mit Brille etwas weniger schminken


Star Visagisten wie zum Beispiel die New Yorkerin Bobbi Brown empfehlen Brillenträgerinnen das Augen Make-up eher etwas dezenter zu gestalten. Die Brille zieht die Aufmerksamkeit auf die Augen, damit das Gesamtbild harmonisch wirkt, sollte das Augen Make-up etwas zurückhaltender ausfallen. Werden die Augen dennoch kräftig geschminkt, muss darauf geachtet werden, dass das Augen Make-up auch zur Form und Farbe der Brille passt. Auf Nummer sicher gehen Sie mit Lidschatten in dezenten Farbtönen oder einfach nur Eyeliner, der als dünne Linie auf dem oberen Lid aufgetragen wird. Sollte es ein kräftiger Lidschatten sein, wird er am besten farblich passend zum Brillengestell gewählt.
Der Lippenstift sollte nicht außer Acht gelassen werden, denn er bildet ein Gegengewicht zur Brille. Leuchtende, kräftige Rottöne stehen vor allem Trägerinnen von schwarzen oder braunen Brillengestellen gut. Falls Sie eine farbige Brille tragen, achten Sie darauf, dass der Lippenstift zur Brillenfarbe passt.
Viele Stylisten sind übrigens inzwischen der Meinung, dass es beim Schminken keinen großen Unterschied mehr zwischen Weitsichtigkeit und Kurzsichtigkeit gebe. Trotzdem hier einige Tipps:

Augen Make-up für kurzsichtige Brillenträgerinnen

Je nachdem wie stark die Kurzsichtigkeit ist, wirken die Augen hinter den Gläsern kleiner. Diesen Effekt sollte man dann beim Schminken bedenken. Im Prinzip werden die Augen so geschminkt, dass sie wach, offen und größer wirken. Hierfür sind helle, reflektierende Lidschatten ideal. Perlmutt, Silber oder auch schimmernde Gold- und Brauntöne lassen das Auge größer wirken. Geben Sie auf den das Innen Lid einen leuchtenden, sehr hellen Lidschatten und tönen Sie das Lid dann nach außen hin etwas dunkler ab.
Größer erscheinen die Augen auch, wenn das Lid über die Lidfalte hinaus geschminkt wird. Setzen Sie den Lidschatten auf dem Oberlid so an, dass es optisch nach außen verlängert wird. Diesen Tipp beherzigen übrigens nicht nur Brillenträgerinnen, die meisten Frauen schminken sich so, denn wer wünscht sich nicht, dass die Augen optisch größer wirken?
Lesen Sie auch: Cat Eyes Anleitung
Verzichten Sie auf Eyeliner am unteren Lidrand, denn wenn das Auge regelrecht eingerahmt wird, wirkt es kleiner und nicht größer.

Augen Schminken, Tipps für Weitsichtige

Die Brillengläser von Weitsichtigen wirken wie eine Lupe und vergrößern das Auge. Das Problem ist, unsauber aufgetragenes Augen Make-up fällt erst richtig auf. Deswegen sollten weitsichtige Brillenträgerinnen ihre Augen besonders sorgfältig schminken. Im Prinzip können Sie alles ausprobieren, was Ihnen gefällt. Wenn Sie möchten, dass die Augen etwas kleiner wirken, setzen Sie dunkle Lidschatten großflächig ein. Ein Lidstrich betont das Auge, lässt es aber nicht größer erscheinen. Ein dunkler Lidstrich ist daher für Weitsichtige ideal.
Auch pudrige, pastellige Farben können eingesetzt werden, hier sollte aber etwas vorsichtig vorgegangen werden. Zu viele Perlmutt und Glitzer verstärken den Lupeneffekt.

Form und Farbe der Brille bedenken

Viel wichtiger als die Frage nach der Kurz- oder Weitsichtigkeit ist aber der Aspekt, dass das Make-up zum Brillengestell passen muss. Die Augen werden bei großen, auffälligen oder farbigen Brillengestellen grundsätzlich nur sehr dezent geschminkt. Wimperntusche reicht normalerweise aus, oder es wird ein zarter Lidstrich gezogen. Ganz anders sieht die Sache bei randlosen Brillen aus, hier darf ruhig etwas mehr Augen Make-up aufgetragen werden. Auch mit der Farbe ist man hier wesentlich flexibler.



Worüber möchtest Du in Zukunft mehr bei Modepol lesen?

Beliebte Posts aus diesem Blog