Wie trägt man Chino Hosen im Winter?


Chino Hosen sind eigentlich Sommerhosen, aber richtig kombiniert, lassen sie sich auch im Winter tragen. Styling Tipps für Frauen.
Was passt zur Chino Hose? Diese Frage wird tatsächlich oft gestellt. Schnell hat man sich eine solche Trendhose zugelegt ohne sich vorher darüber den Kopf zu zerbrechen, wozu sie eigentlich getragen wird. Man kann nicht alles zu dieser maskulin geschnittenen Hosenform kombinieren, sonst wirkt das ganze Outfit nicht mehr stimmig. Hier liest du, was auf jeden Fall funktioniert und womit du besser vorsichtig sein solltest.

Das passt wirklich gut zur Chino Hose


Enge, kurze Oberteile passen immer gut zu diesen lässig geschnittenen Hosen. Ein T-Shirt, ein Top, ein Polo oder eine Bluse sehen meistens klasse aus. Im Winter eignen sich kurze Pullover oder eine offen getragene Strickjacke. Alternativ kombinierst Du ganz einfach einen sportlichen Blazer dazu, auf diese Weise lassen sich Chinos sogar als Business Outfit tragen.

Während man im Sommer natürlich Sandalen mit Keilabsatz, Römersandalen, Ballerinas oder sogar Flip-Flops zu den coolen Hosen trägt, wird es im Winter schon schwieriger. Im Sommer hast du deine Chino wahrscheinlich etwas umgekrempelt, zumindest wenn es sich um eine 3/4 Variante gehandelt hat. Das sieht im Winter natürlich etwas komisch aus und passt auch nicht wirklich zur Jahreszeit. Bei kühleren Temperaturen wird die Hose deswegen in normaler Länge getragen. Da sie damit immer noch 3/4 ist, trägst Du darunter einfach eine Strumpfhose, entweder trasparent oder farblich zum Outfit passend. Im Prinzip passen alle Schuhe gut, die entweder über dem Knöchel oder etwas darüber enden. Ankle Boots oder Timberland Stiefel (oder ähnliche, derbe Stiefel) passen richtig gut, dies gilt ebenso für Sneaker und andere sportliche Schuhe.

Wie sollte man eine Chino Pant auf keinen Fall kombinieren? 


Es gibt ein paar Dinge, die man bei dieser weit geschnittenen Hose vermeiden sollte. Da sie oben weit und unten schmal ist, sollte sie mit nichts kombiniert werden, das auf der Hüfte aufträgt.




Damit sind etwas längere Oberteile tabu. Entweder endet das Oberteil kurz über dem Gürtel oder ist so lang, dass es bis auf die Mitte der Oberschenkel reicht wie zum Beispiel die  derzeit angesagten Long Pullover. Das gilt auch für die Jacke, also entweder eine kurze Jacke oder einen Mantel. Hohe Stiefel sehen zu Chinos gar nicht gut aus, denn dann hat man sofort die Assoziation „Haremshose“. 

Muss ich zu dieser maskulinen Hose unbedingt High Heels tragen?


Es gibt Frauen, die behaupten, nur High Heels passen wirklich zu einer solchen maskulin geschnittenen Hose. Das stimmt natürlich nicht, denn auch mit flachen Schuhen sehen die Hosen richtig cool aus. Wie immer ist dies eine Typfrage. Wer in der Chino sexy und feminin aussehen möchte, wählt Schuhe mit Absatz. Frauen die einen sportlichen Look bevorzugen, tragen sie zu flachen Stiefeln oder Sportschuhen.



Beliebte Posts aus diesem Blog