Wellensteyn Jacken 2018 - die aktuelle Kollektion für Damen

  Reduzierte und aktuelle Modelle für Damen 2018


Schöne, neue Modelle für Damen 2018
Schneezauber, Stavanger und mehr...

Diese und weitere aktuelle Wellensteyn Jacken bei Amazon ansehen!



Wie die Geschichte der Wellensteyn Jacken begann


Wellensteyn Jacken sind auch außerhalb Hamburgs gefragt. Die Geschichte des Unternehmens Wellenstein begann mit der Tiefseeforschung.

Von der Tiefseeforschung zum Trendlabel, wer hätte das gedacht. Als Adolf Wuttke vor über 60 Jahren als Schweißdrahthändler in Hamburg tätig war, hätte er sicherlich nicht einmal im Traum daran gedacht, einmal den Grundstein für eine der derzeit angesagtesten Modemarken zu setzen. Die Marke Wellensteyn war noch nicht geboren, aber Wuttke entwarf Instrumente für die Tiefseeforschung. Die deutsche Werftindustrie gehörte damals zu seinen wichtigsten Kunden. So kam er zu dem Auftrag, hochwertige Funktionsbekleidung für die Seeleute und Tiefseeforscher zu entwickeln. Der Vorläufer der Wellensteinjacke bestand aus seefestem Segeltuch und war mehr praktisch als modisch. Erst sein Enkel, Thomas Wuttke, nahm die Ideen und Entwicklungen des Großvaters wieder auf. Seit 1986 produziert er die Wellensteyn Jacken, modische Funktionsjacken und auch Arbeitsbekleidung.

Was ist das Besondere der Wellensteyn Jacken?


Das Besondere der Wellensteyn Jacken ist zum einen ihr typisch nordischer Look, den man mit dem Begriff Understatement sicher ganz gut charakterisieren kann. Wellensteyn Jacken unterscheiden sich von anderer Outdoor Bekleidung wie zum Beispiel von The North Face oder Columbia aus dem Trekking Bereich vor allem dadurch, dass sie nicht zum klettern und wandern gemacht sind, sondern als winterfeste Jacke für die Stadt. Wellensteyn Jacken sind fast schon ausgehtauglich und man kann sie sicher als „schnieke“ bezeichnen. Natürlich sind die Materialien atmungsaktiv und schützen zuverlässig vor Regen und Wind. Wellensteyn Jacken werden sogar von Anzugträgern getragen, was man von anderer Funktionsbekleidung eher nicht sagen kann. Das ist vielleicht auch das Geheimnis des Erfolges der Wellensteyn Jacken, sie richten sich an eine breite Zielgruppe. In ihrer Heimat Hamburg sieht man sie tatsächlich öfter, aber auch in der übrigen Bundesrepublik haben mittlerweile Wellensteyn Stores aufgemacht. Mit ca. 300 Euro pro Jacke sind Wellensteyn Jacken nicht gerade preiswert, bedenkt man jedoch ihre Langlebigkeit und Qualität, ist der Preis gerechtfertigt.

Die Wellensteyn Jacke und ihr Klischee


Wie bei jedem Modetrend kursieren auch über die Träger von Wellensteyn Jacken gewisse Vorurteile und Klischees. Die Vorstellung, dass die Träger von Wellensteyn Jacken in den noblen Vororten Hamburgs wie zum Beispiel Blankenese wohnen, auf Sylt Urlaub machen, einen Edel Jagdhund und natürlich ein iPhone besitzen, ist so auf keinen Fall richtig. Allerdings stimmt es schon, dass Wellensteyn Jacken trotz ihrer Beliebtheit keine Massenprodukte sind. Ihr schlichteres durchaus als konservativ zu bezeichnendes Design macht sie nicht gerade zum Trendprodukt bei der Jugend. Der typische Wellensteyn Träger ist ganz sicher gut situiert und legt Wert auf seriöse und gepflegte Kleidung, Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.
Autor: Angela